Expandiertes Polystyrol (EPS)

EPS ist weiß und vor allem unter dem Namen Styropor® bekannt. Dies ist jedoch eigentlich das für BASF eingetragene Warenzeichen und somit ein Handelsname.

Expandiertes Polystyrol wird mit Wasserdampf aufgeschäumt und muss vor dem Schneiden ausreichend abgelagert und trocken sein. Styropor® ist in unterschiedlichen Qualitäten lieferbar.

 

- Baustyropor: Bezeichnung P15 - P30 mit 15 - 30 kg/m³. Ist meist sehr grobporig geschäumt und enthält manchmal Recyclingmaterial. Styropor® mit Recyclingmaterial kann zwar mit der Schneidemaschine bearbeitet werden, ist jedoch als Schaumstoffkern für Tragflächen absolut unbrauchbar. Viele Baumärkte führen hochwertiges P15-Baustyropor. Wegen seines geringen Gewichts wird dieses Material meist bei Modellflugzeugen in der F3A- und F3A-X-Szene verwendet. Da P15-Styropor recht grobporig geschäumt ist, franst es meist im Endleistenbereich aus. Das heißt, die Endleiste ist recht wellig und sieht nicht besonders schön aus. Trotzdem kommt bei den meisten Wettbewerbspiloten nur P15-Styropor zur Anwendung. Um eine ordentliche Verbindung mit der Beplankung zu gewährleisten, muss in einer Vakuumpresse oder im Foliensack verklebt werden.

- Fassadenstyropor: Qualitäten 18 - 25 kg/m³. Kann in der Regel gut verarbeitet werden, da es aufgrund des Materialschwundes bereits abgelagert ist.

- Modellbaustyropor: Raumgewicht um ca. 20 kg/m³ bis 35 kg/m³. Sehr feinporig geschäumtes Material, das üblicherweise für die Herstellung von Modellen für die Gusstechnik, für Designmodelle und im Flugmodellbau eingesetzt wird. Gut geeignet für Tragflächenkerne, da durch die feinporige Struktur bereits geringe Harzmengen einen guten Verbund mit dem Beschichtungsmaterial ergeben. Modellbaustyropor verwenden hauptsächlich professionelle Hersteller von Schaumstofftragflächen. Der geschnittene Styroporkern sieht sehr gut aus und vermittelt das Gefühl von Präzisionsarbeit. Wegen der größeren Härte gegenüber Baustyropor eignet sich das Material ausgezeichnet für dünn profilierte Seglerflächen.